WOLFGANG HOPPE
 
Rechtsanwalt - Notar

In meiner Infothek finden Sie aktuelle Informationen zu solchen Rechtsfragen, die in den Tätigkeitsbereichen meiner Kanzlei von Bedeutung sind. Die Informationen werden laufend aktualisiert.

Besuchern meiner Homepage stelle ich ferner einen monatlich erscheinenden und kostenfreien Mandantenbrief zum Steuerrecht zur Verfügung. Die Mandantenbriefe und Details zu den Themen der Infothek können Sie abrufen, wenn Sie sich hierzu registrieren lassen - Kosten entstehen Ihnen hierdurch nicht, die Registrierung ist auch jederzeit widerruflich.

Infothek

Zurück zur Übersicht
Recht / Zivilrecht 
Donnerstag, 16.05.2019

Wer muss Türen und Fenster in Stand halten?

Sowohl Fenster als auch Wohnungsausgangstür gehören zum Gemeinschaftseigentum einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Die Kosten für Instandhaltung und Instandsetzung trägt deshalb zwingend die WEG. So hat das Landgericht Köln entschieden (Az. 29 S 66/18).

Das gilt auch, wenn in einer Teilungserklärung etwas anderes vereinbart wurde. Zwar können die Wohnungseigentümer durch Vereinbarung in einer Teilungserklärung eine hiervon abweichende Regelung treffen. Diese Regelung muss jedoch klar und eindeutig sein.

Eine WEG war sich nicht einig, wer die Kosten für den Austausch zweier Wohnungstüren und der Fenster in einer der Wohnungen tragen muss. Ein Austausch über die Instandhaltungsrücklage wurde mehrheitlich abgelehnt. Dagegen gingen die Klägerinnen mit Erfolg vor.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.